-->
Historischer Hafen Brandenburg e.V.
Chronologie der Werftgeschichte
    • 01. 03. 1867 Eröffnung einer Schlosserei durch Carl Wiemann
    • 01. 07. 1877 Firma Gebrüder Wiemann
    • 1890 Längsslip nach Umzug an die Havel zur Packhof Straße
    • 1893 Erster Schwimmbagger
    • 19. 03. 1901 Erstes Dampfschiff. Hauptproduktion: kanalgängige Schleppdampfer, jährlich 15-20
    • 1903 Querslip mit acht Wagen
    • 1906/1911 Schiffbauhalle / Erweiterung
    • 1914 500 Beschäftigte
    • 1931 Erster geschweißter Bagger
    • 1933 Erstes Schiff mit Kortdüse
    • 1936 Erstes geschweißtes Motorgüterschiff-Plauer Maß
    • 1941/44 Marine-Fähr-Prähme als Rüstungsproduktion
    • 22. 04. 1947 Übernahme in Treuhandschaft
    • 02. 02. 1948 VEB Volkswerft »Ernst Thälmann« Brandenburg
    • 01. 10. 1946 Kiellegung des ersten Seiners einer Großserie als Reparationsauftrag
    • 29. 04. 1947 Stapellauf des ersten Seiners
    • 17. 06. 1948 Übergabe des ersten Seiners
    • 27. 12. 1949 Erster Logger
    • 1951 Eingliederung des VEB Schiffswerft Plaue/Havel als Werk B
    • 11. 12. 1952 Erster Seeschlepper (für die UdSSR)
    • 1953 Umstellung von Niet- auf vollgeschweißte Konstruktion und Sektionsbauweise
    • 31. 12. 1953 Mindestens 90 Millionen DM an Reparationen
    • 1957/1961 Bugsierschlepper für Deutsche Seebaggerei
    • 09. 09. 1957 Schlepper "DORITA" (Export Bolivien)
    • 30. 09. 1959 Erster Kutter "EYJA BERG" (Export Island)
    • 31. 10. 1960 Kutter "SIGNE ANTHONISEN", erster Export Dänemark
    • 03. 08. 1961 Kutter "NEPTUNUS", erster Export Schweden
    • 31. 12. 1962 Einstellung der Neubauproduktion

nach einer Vorlage von Hans-Joachim Bürger 

 

Copyright HHB e.V. ©2011 - Designed by TiIBB - Powered By Website Baker