-->
Historischer Hafen Brandenburg e.V.
Die Lina Marie

Die „Lina Marie" hat wieder Wasser unterm Kiel

Landratten schütteln sicherlich die Köpfe, wenn unsern Vereinsmitgliedern die Freude anzusehen ist. Das Schiff, unsere hier auf der Wiemannwerft in der Stadt Brandenburg an der Havel gebaute „Lina Marie", ist vollständig wiederhergerichtet.
Sie ist kein Luxus-Liner, aber der Stolz des Vereins. Unter allen noch fahrenden oder überhaupt existierenden Schiffen des mehrere hundert Stück umfassenden Sortiments der damaligen Werft ist sie das älteste noch fahrende Exemplar.

 

Mit finanzieller Unterstützung durch viele Institutionen und Mitbürger konnte sie vom Verein erworben und erneuert werden.

 

Mit großem Eifer und unermüdlichem, immer freudigem Einsatz haben die Mit-arbeiter der DEKRA aus der fast schrottreifen alten Dame wieder ein fast junges Mädchen gemacht. Ihnen dankt der Verein ganz besonders.

Unser Dank gilt auch den Sponsoren und allen, die zur Verwirklichung unserer Idee tatkräftig Hand mit anlegten. Daneben danken wir auch denen, die uns beratend und mit guten Vorschlägen zur Seite standen sowie allen Mitbürgern, -und es waren nicht wenige,  die uns für das gute Gelingen die Daumen drückten..
Wir alle hoffen auf die Genehmigung durch die Stadtverwaltung, unserer „Lina Marie" und anderen Vertretern ihrer Generation am historischen Kai der ehemaligen Werft auch nach Oktober 2008 ein dauerhaftes Zuhause geben zu können. 

Herbert Stahlberg

Copyright HHB e.V. ©2011 - Designed by TiIBB - Powered By Website Baker